bausion® C40B5-S

Einsatzgebiete:

bausion® – C40B5-S wird als Haftbrücke im Schichtenverbund beim Einbau von Heißmischgut im Straßenbau eingesetzt und ist von Hand oder maschinell zu verarbeiten.

Eigenschaften:

bausion® – C40B5-S ist eine Bitumenemulsion gemäß TL BE-StB 15.

Produktdaten:

Konsistenz: flüssig
Dichte: ca. 1,0 g /cm³
Verarbeitungstemperatur: kalt, ab ca. 10 °C (bei maschineller Verarbeitung bis 65 °C)
Maximaltemperatur: 70 °C

Ergänzende Informationen:

Zum Aufklappen der Informationen bitte den jeweiligen Punkt anklicken

Verarbeitungshinweise:

Äußere Bedingungen:

  • Die Umgebungs- und Bodentemperatur muss mindestens 6 °C betragen.
  • Die Oberfläche ist vor Arbeitsbeginn zu reinigen.
  • Die Arbeiten sind bei Regen oder feuchtem Untergrund zu unterbrechen.

Verarbeitung:

  • bausion® – C40B5-S muss vor jeder Verwendung gründlich aufgerührt werden. Ist die Emulsion nicht homogen (zeigen sich beispielsweise Bitumenklümpchen oder Fäden) darf das Material nicht mehr verwendet werden.
  • Bei maschineller Verarbeitung von bausion® – C40B5-S sind die vom Gerätehersteller angegebenen Bedingungen einzuhalten. Das verwendete Gerät muss für die Verarbeitung von Bitumenhaftkleber gemäß TL BE-StB 15 geeignet sein.
  • Der Aufheizvorgang muss langsam und schonend durchgeführt werden.
  • Die Temperatur von 70 °C darf auf keinen Falle überschritten werden, da dies die Entmischung oder Zersetzung des Produktes bewirken könnte. Das Material würde hierdurch unbrauchbar.
  • bausion® – C40B5-S wird auf der Oberfläche verteilt, z. B. durch Aufspritzen mit geeigneten Geräten. Nach Trocknen der Bitumenemulsion, erkennbar an der Farbänderung von braun nach schwarz, kann die Fläche mit Heißmischgut überbaut werden.
Verbrauch & Lagerung:

je nach Untergrund ca. 0,2 bis 0,3 kg je m²

Bei mindestens 10 °C (Winterqualität auch bei Frost) sechs Monate lagerfähig. Wir empfehlen jedoch das Material möglichst zeitnah nach der Lieferung zu verarbeiten. Teilentleerte Gebinde möglichst schnell verarbeiten. Den Inhalt von beschädigten Gebinden in dichtschließende andere Verpackung umfüllen und ebenfalls möglichst verarbeiten.

Reinigen der Arbeitsgeräte:

Verarbeitungsgeräte können mit Benzin, Diesel oder Heizöl gereinigt werden. Zum Reinigen der Hände Handwaschpaste für Bitumenverunreinigungen verwenden. Dabei entstehende Bitumenlösungen sind umwelt- und fachgerecht zu entsorgen.

Hinweise:

Diese Angaben beruhen auf Erfahrungswerten und dienen zur unverbindlichen Beratung. Bei Fragen steht Ihnen unsere technische Abteilung zur Verfügung. Gültige Normen, Vorschriften und Gesetze (z. B. bezüglich Arbeitssicherheit oder Bauweise) sind einzuhalten.

Liefer- und Bestelladresse:
Westdeutsche Straßenerhaltungs- und Instandsetzungs GmbH & Co. KG
Ackerstr. 7
47269 Duisburg
Tel.: +49 (0) 203 / 768 560
Fax: +49 (0) 203 / 767 799

Diese Produktinformation entspricht unserem jetzigen Informationsstand, die angegebenen Daten sind Durchschnittswerte unter Normal-bedingungen. Der Verarbeiter ist verpflichtet, die Eignung und Anwendungsmöglichkeiten für den vorgesehenen Zweck zu prüfen. Bei speziellen Anwendungsfragen beraten wir Sie gern. Es gelten unsere allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.